1'185 Anmeldungen

Gemeldet sind Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus insgesamt 29 Ländern. Das grösste Kontingent stellen die Schweizer (202), gefolgt von den USA (173), der Russischen Föderation (164) und Deutschland (105).

Kürzlich besuchte eine Delegation der World Masters Association WMA Klosters. Dabei wurden nochmals verschiedene Details besprochen und gewisse Abläufe (Nachmeldungen, Zeremonien) festgelegt.

Bild (v.l.): Heini Boner (OK Klosters) , Roland May (Nationaler Direktor WMA Schweiz), Dieter Heckmann (Ehrenpräsident WMA), Georg Grass (OK-Präsident Klosters)


 

Offizieller Wachsservice durch Bundi Nordic

Gion-Andrea Bundi wird zusammen mit Reto Burgermeister und Christian Schocher den kompletten Wachsservice anbieten: Präparation von Skating- und Klassik-Ski, täglicher Test von Grip-, Gleitwachs und Handstrukturen. Der Wachsservice ist vom 3. - 11. März in der Sporthalle der Klosters Arena stationiert.
Wachsservice
 


Der neue Prinoth Husky hat 230 PS, ein Gesamtgewicht von sechs Tonnen und kostet rund 200'000 Franken

Loipen-Power für die Masters-Rennen

Seit Mittwoch ist auf den Klosterser Loipen ein neues Fahrzeug unterwegs: Die Firma Prinoth stellt uns vor und während der Renntage einen „New Husky“ zur Verfügung.
Eine dritte Maschine ist vor allem dann nötig, wenn nach Schneefällen die normalen Loipen, die Rennstrecken, Winterwanderwege und Schlittelbahnen praktisch gleichzeitig gemacht werden müssen. Dann steht mit Werner Putzi aus Davos auch ein dritter Loipenfahrer zur Verfügung.

Die Rennloipen sind geöffnet.
zu den Streckenplänen

Entspannung und Erlebnis am rennfreien Dienstag

Erleben Sie die wunderschöne Landschaft Graubündens mit der Rhätischen Bahn, lassen Sie sich mit einer Pferdekutsche zur Alp Garfiun bringen, geniessen Sie ein feines Mittagessen auf Madrisa oder besuchen Sie das „Nutli-Hüschi“, das kleine Dorfmusem von Klosters.
Ideen und Spezialangebote während dem Anlass finden Sie unter:

- Aktivitäten
- Events

 
Ha‌
Hauptsponsoren:
Co-Sponsoren:
 
 
 

DeutschEnglish